Cottonfield
News
Geschichte
Fakten
Team
Verwaltungsrat
Publikationen
Vernetzung
Bedürfnis- und situationsgerechte Lösungen
Solide Anlagen und langfristige Outperformance
Kosten
UNTERNEHMEN
NEWS

Rettung der UBS – Cottonfield Verwaltungsrat Dr. Peter R. Isler in der NZZ

29. Mai 2017

Dr. Peter R. Isler blickt als Partner der Kanzlei Niederer Kraft & Frey in der NZZ vom 26. Mai zurück auf die Krise der UBS. Er schildert, wie vier Schlüsselpersonen (Peter Siegenthaler, Philipp Hildebrand, Peter Forstmoser, Eugen Haltiner) mit ihrem pragmatischen Vorgehen Schlimmes verhindert haben. Voraussetzung für ein Gelingen der Sanierung war ein grosses, gegenseitiges Vertrauen und der Wille, es besser zu machen als bei der ehemaligen Swissair. Damit wollte man nicht nur die UBS retten, sondern einen Flächenbrand bei Sparern und Unternehmen verhindern. Peter R. Isler zeigt auch auf, wie sich in den letzten 10 Jahren der Beruf des Wirtschaftsanwalts verändert hat.

Wechsel im Verwaltungsrat der Cottonfield Family Office AG

10. Mai 2017

An der Generalversammlung vom 9. Mai 2017 ist Dr. Kurt Speck nach 13 Jahren altershalber aus dem Verwaltungsrat zurückgetreten. Kurt Speck hat die Geschicke des Unternehmens von Anfang an engagiert mitgeprägt und viele wertvolle Beiträge zum Aufbau geleistet. Zuletzt hat er mitgeholfen, dass Cottonfield die Lizenz als Kapitalanlagegesellschaft – direkt der Finma unterstellt – erhalten hat. Mit seiner reichen publizistischen und unternehmerischen Erfahrung hat er viele wertvolle Anstösse gegeben. Geschäftsleitung, Mitarbeitende und Verwaltungsrat der Cottonfield Family Office AG danken Dr. Kurt Speck ganz herzlich für seine engagierte Mitarbeit im Verwaltungsrat und wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste.

Die Aktionäre haben als Nachfolger Herrn Rolf G. Schmid, lic. oec. HSG, in den Verwaltungsrat gewählt. Rolf Schmid war viele Jahre CEO der Mammut Sports Group und hat dieses Unternehmen vom kleinen Nischenanbieter zur weltbekannten Marke entwickelt. Als Mitglied der Konzernleitung von Conzzeta hat er wichtige Führungs- und Strategieerfahrungen gesammelt. Seit letztem Jahr ist Rolf Schmid Verwaltungsrat in verschiedenen Unternehmen (u.a. Kuhn Rikon, Competec, Mobility, Karl Vögele AG). Wir freuen uns auf seine Mitarbeit, seinen reichen Erfahrungsschatz und sein fundiertes Netzwerk in Industrie und Handel.

Damit setzt sich der Verwaltungsrat wie folgt zusammen: Peter Schuppli, Präsident; Jean-Pierre Frefel, Vizepräsident; Dr. Peter R. Isler, Verwaltungsrat; Rolf G. Schmid, Verwaltungsrat. Die Geschäftsleitung von Cottonfield Family Office AG bilden Karl Schädler, CEO, und Michael Häusler, Leiter Asset Management.

Nachdem Cottonfield vor zwei Jahren die operative Nachfolge geregelt hatte, hat das Unternehmen nun auch auf Stufe Verwaltungsrat einen wichtigen Schritt vollzogen. Die drei externen Verwaltungsratsmitglieder mit ihrer langjährigen beruflichen Erfahrung sind weiterhin Garant für eine solide Corporate Governance und die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens. Als Mitglied der Aquila Plattform kann Cottonfield auf die Ressourcen des grössten, unabhängigen Vermögensverwalters der Schweiz zurückgreifen. Und PricewaterhouseCoopers als Revisionsstelle bürgt für eine solide, topaktuelle Revision und Überwachung der geschäftsführenden Aufgaben.

Als Anlagespezialist hat sich Cottonfield über die vielen Jahre einen ausgezeichneten Namen erarbeitet mit seiner soliden, risiko-/renditeorientierten Anlagepolitik. Nicht der kurzfristige Gewinn steht im Vordergrund sondern der Erhalt und die Mehrung des Vermögens – auch in schwierigen Zeiten und über Generationen hinweg. Nationale und internationale Erbfolge-, Nachlass- und Vermögensplanungen sind für die Spezialisten von Cottonfield – neben vertrags- und gesellschaftsrechtlichen Fragen – ein zentrales Thema. Oder wie es ein Kunde von Cottonfield ausdrückt: „Ich kann mich beruhigt auf andere Dinge in meinem Leben konzentrieren, weil ich weiss, dass sich Cottonfield um alles kümmert“.

Cottonfield Marktausblick Q2-2017

20. Apr 2017

Zusammenfassung

  • Wirtschaftlich erhellt sich das Bild deutlich.
  • Die FED bereitet den Markt auf die Reduktion der quantitativen Massnahmen und des Bilanzvolumens vor. In Europa und der Schweiz bleibt die Geldpolitik bis auf weiteres expansiv.
  • Politisch und geopolitisch bestehen einige grössere Gefahrenherde.
  • Anleihen werden innerhalb der etablierten Seitwärtstrends konsolidieren.
  • Aktien werden zunehmend korrekturanfällig, weisen aber weiteres Kurssteigerungspotenzial auf.
  • In unseren Immobilienanlagen bleiben wir weiter investiert - ebenso in den Edelmetallen aufgrund der anstehenden Unsicherheiten.
  • Trotz Kürzungen der OPEC wird die globale Produktion erhöht, was den Preis drückt.

(mehr unter CFO Ausblick Q2-2017)